Verabschiedung der Klassen 4a und 4b

abschluss16-06

Bevor die Schülerinnen und Schüler die Zeugnisse erhielten und in die sehnsüchtig erwarteten Sommerferien entlassen wurden, verabschiedete sich die Schulgemeinschaft traditionell vom vierten Schuljahrgang. Nach dem Abschlussgottesdienst, der von Frau Persch durchgeführt wurde und von Frau Müller und Frau Gerhardy musikalisch unterstützt wurde, bekamen die Kinder, die dies wünschten, den Segen unserer Gäste Pater Alex und Pastor Kusche mit auf den Weg in den neuen Lebensabschnitt. Es folgten witzige und aufwändig vorbereitete Vorführungen der Klassen 4a und 4b, die stürmischen Applaus entfachten. Herr Moneke erinnerte in seiner Ansprache daran, dass die Viertklässler in der Grundschulzeit nicht nur viel Wissen und Kompetenzen erlangt haben, sondern auch im sozialen Umgang im Rahmen unseres Leitbildes viel gelernt hätten. Er wünschte ihnen alles Gute für die Zeit an den weiterführenden Schulen.

mehr-Bilder-3

Impressionen von unseren Bundesjugendspielen Leichtathletik

bjs16-06

mehr-Bilder-3

Vorlesewettbewerb in der Samtgemeinde

vorles2-16-05
Quelle: Eichsfelder Tageblatt vom 08.06.2016

vorles16-05
Quelle: "Hallo Eichsfeld" vom 04.06.2016

Sachunterricht einmal anders

jaeger16-05-01

Mit dem Info-Mobil der Jägerschaft Duderstadt hat Helmut Nolte in der Grundschule Bilshausen am 11.05.16 wieder einmal Station gemacht. Dort brachte er den Kindern der 4. Klassen Zusammenhänge der Natur näher.
Zunächst begrüßten die sangesfreudigen Viertklässler den überraschten Naturfreund mit einem selbst gedichteten Lied („Förster Nolte... kam und holte …. einen ausgestopften Dachs....“) und bereiteten ihm eine große Freude, denn „so etwas habe er in den ganzen Jahren an noch keiner Schule erlebt“, so Nolte.

jaeger16-05-02

Mit einem Anhänger voller Tierpräparate besucht der ambitionierte Jäger die Eichsfelder Grundschulen, um den Kindern eine anschauliche Unterrichtsstunde über das Leben in Wald und Flur zu geben. Doch nicht nur über Reh und Hase wird informiert, auch die ganz kleinen Tiere wie Zecke und Fuchsbandwurm stehen auf dem Plan.

jaeger16-05-03

So besucht Herr Nolte auch unsere Schule in regelmäßigen Abständen und erklärt den wissbegierigen Schülern in anschaulicher Art das Wichtigste über heimische Wildtiere, welches die Kinder mit großer Aufmerksamkeit und Begeisterung verfolgen und hoffentlich viel aus dieser etwas anderen Schulstunde „mitnehmen“.

Büchereibesuch

buch16-05-01

Am 2. und 3. Mai wurden wir wieder in die örtliche Bücherei eingeladen. Mit den beiden ersten Klassen, der zweiten und dritten Klasse besuchten wir abwechselnd die Räumlichkeiten im kath. Pfarrheim. Diesmal hatten Frau Reuse und Frau Bürmann alles zum Thema "Planeten & Weltraum" bis ins Detail geschmückt und die Kinder konnten Sterne, Planeten und eine große selbstgebaute Rakete bestaunen. Frau Reuse las ihnen Abschnitte aus einem Sachbuch („Was ist was“) vor und stellte anschließend Fragen dazu. Dabei führte sie sogar ein Experiment mit den gespannten Kindern durch. Mit Hilfe einer Brausetablette konnte eine „Mini-Rakete“ in die Luft schießen.


buch16-05-02 buch16-05-03

Anschließend mussten die interessierten Grundschüler ein Buch-Quiz lösen und in einer großen Bücherkiste stöbern und das passende Buch heraussuchen.
So konnten die Kinder wieder einmal - durch den tollen Einsatz von Frau Bürmann und Frau Reuse - an das Lesen herangeführt werden und sind sicher neugierig auf viele weitere Bücher geworden.

Ball über die Schnur

flexible

Ende April fand in Duderstadt das traditionelle "Ball über die Schnur- Turnier" der Grundschulen aus der Region Eichsfeld statt. Unser Team belegte in diesem Jahr den 1. Platz!
Nach einem etwas holprigen Start mit einem verlorenen und einem unterschiedenen Spiel wurden unsere Spieler aber schnell wach und konnten durch eine bessere Konzentration ihre Leistung erheblich steigern. Sie gewannen alle folgenden 8 Spiele und standen so am Ende auch verdient auf dem 1. Platz! Der Wanderpokal hat beim Hausmeister einen Ehrenplatz gefunden und kann dort bewundert werden.
Für die Grundschule Bilshausen spielten: Tobias, Bjarne, Caroline, Nils, Christian, Noah, Leif, Jonas, Henrik, Angelina P., Joline und Merle O.

mehr-Bilder-3

Vorlesewettbewerb

Heute konnten jeweils vier Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4 am Vorlesewettbewerb teilnehmen und dadurch anderen Mitschülern durch das Zuhören ihrer Geschichten große Freude bereiten.

flexible
flexible
flexible

flexible

Teilnehmer des Vorlesewettbewerbes
Klasse 2: Elias Bürmann, Hannah Freiberg, Antonia Schmidt, Luis Schwedhelm
Klasse 3: Moritz Engelhardt, Vivien Ortmann, Alicia Rudolph, Julia Schäfer
Klasse 4a: Merle Barke, Selina Friedhoff, Merle Otto, Jonas Woop
Klasse 4b: Sinika Hammerstein, Charlotte Jaeschke, Marisa Jarvis, Elise Jung

Unser Glückwunsch geht an die Erst- und Zweitplatzierten Luis Schwedhelm, Elias Bürmann, Vivien Ortmann, Alicia Rudolph, Merle Barke und Marisa Jarvis.

Vorschulkinder in der Schule

Am 14.04.16 gestalteten Lehrkräfte der Grundschule Bilshausen für die Vorschulkinder der Kindergärten Bilshausen, Bodensee und Krebeck einen Schnuppertag. Die Kinder durften singen, malen und turnen. Außerdem lernten sie ihre Schulpaten kennen, die sie in den ersten Schulwochen - besonders während der großen Pausen auf dem Schulhof - verstärkt unterstützen werden.
Die Vorschulkinder waren sehr emsig bei der Sache und freuen sich schon auf ihren Schulbeginn.

Klassenfahrt in das Schullandheim "Schneckenhengst"

flexible
Schülerberichte und Fotos zur Klassenfahrt der Klassen 3, 4a und 4b in das Schullandheim "Schneckenhengst" in Bleicherode vom 29.02.2016 bis 04.03.2016.

weiterlesen-3mehr-Bilder-3

Verabschiedung Frau Beyer

flexible

Am Freitag, den 26. Februar haben wir uns in einer kleinen Feierstunde von Frau Beyer verabschiedet. Sie hat als Pädagogische Mitarbeiterin im August 2010 an der Grundschule Bilshausen angefangen und war seitdem sehr zuverlässig in der Betreuung und in der Vertretung tätig. Frau Beyer hat darüber hinaus das Schulleben spürbar mitgestaltet. Allein Ihr Puppen-Tischtheater hat nicht nur die Kinder, sondern auch die Lehrkräfte begeistert. Neben dem Schulleiter und dem Kollegium sprachen auch die Elternvertreter ihren Dank aus und überreichten Präsente. Unter Leitung von Frau Gerhardy gab es im Rahmen der Verabschiedung einige Lieder mit zum Teil selbst verfassten Strophen. Wir wünschen Frau Beyer alles Gute an Ihrer neuen Wirkungsstätte!
mehr-Bilder-3

Streitschlichterprojekt

flexible
Quelle: Eichsfelder Tageblatt vom 26.02.2016

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Aschermittwoch

ascher-16-02-02

Am Aschermittwoch besuchten uns die zukünftigen Erstklässler aus der Kita St. Bernardus mit Frau Böttger und zwei Erzieherinnen. Wir versammelten uns auf dem Schulhof, wo nach einer kurzen Ansprache traditionell die Luftschlangen, die als Deko für Rosenmontag dienten, verbrannt wurden. Daraufhin lasen Schüler der vierten Klassen vor, auf was sie in der Fastenzeit verzichten wollen.

ascher-16-02-01

Im Anschluss feierte Pater Alex mit einigen Kindern im Foyer den Aschermittwochsgottesdienst und teilte auf Wunsch das Aschenkreuz aus.

Rosenmontagstrubel

flexible
Am Rosenmontag fand unsere alljährliche Feier in der Turnhalle statt. Die Kinder aus der Ganztagsbetreuung hatten witzige Sketche und Beiträge vorbereitet. Im Anschluss wurden wir wieder vom Bilshäuser Carneval Club besucht. Es gab tolle Tanzeinlagen der Kinder- und Jugendgarden sowie der Minis. Beim "Bi-Lau" und den "Raketen" wurde von allen Schülerinnen und Schülern kräftig mitgemacht!

mehr-Bilder-3

Präventionsnachmittag

flexible

Am 26.11.15 fand im Pfarrheim eine Informationsveranstaltung der Polizeidienststelle Göttingen zum Thema Prävention statt. Frau Jaeschke organisierte die Veranstaltung, zu der ungefähr 40 Vorschul- und Schulkinder mit ihren Eltern kamen.
Zum Anfang sangen alle das Lied: "Ich sag Nein!", das die Schulkinder im Musikunterricht einstudiert hatten.

flexible

Polizeihauptkommissarin Frau Emmermann, die in Göttingen im Präventionsteam arbeitet, zeigte einige kurze Sequenzen aus einem Film zum Thema und kam anschließend mit den Kindern und Eltern ins Gespräch.

flexible

Alle lernten an diesem Nachmittag, dass man Nein bzw Stopp sagen sollte, wenn man etwas nicht will und man kein gutes "Bauchgefuehl" habe. Zum Schluss führten alle Teilnehmer Übungen zum Stopp- Sagen durch und sangen noch einmal das Lied.

flexible

Büchereibesuch

flexible

Auch in diesem Jahr folgten wir der Einladung des Büchereiteams und besuchten am 17.+18.11.15 die Räumlichkeiten der Gemeindebücherei.
Beim Hereintreten konnten die Kinder anhand des liebevoll dekorierten Raumes sofort erkennen, welches Nagetier eine besondere Rolle spielen sollte: das Eichhörnchen.
Zuerst lauschten die Kinder gespannt der heiteren Geschichte von Käpten Eichhhörnchen, die Frau Bürmann und Frau Reuse gekonnt mit einem Bilderbuchkino präsentierten.

flexible

Anschließend stellten die Schülerinnen und Schüler ihr Fachwissen über Eichörnchen unter Beweis und konnten schließlich in einem Natur- und Tierquiz Nüsse ergattern, die später in der Schule den Schulobst-Teller bereicherten. Schließlich wurde den Kindern noch einige Bücher vorgestellt, die sie sich für einen kleinen Betrag in der Bücherei ausleihen können. Es hat allen Kindern super gefallen und sie freuen sich schon auf den nächsten Besuch. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der tollen Vorbereitung von den ehrenamtlichen Helferinnen!

flexible

Bücher und Erzähltheater

Der November steht an unserer Schule ganz unter dem Motto „Begegnung mit Büchern & Erzähltheater“
Am 3.11.15 bekamen wir Besuch von der Duderstädter Autorin Barbara Merten, die in allen Klassen ihre Kinderbücher vorstellte.
In den Klassen 1 und 2 las sie aus ihrem philosophischen Buch „Kastan-Joe, warum bist du?“, das mit zahlreichen wunderschönen Tieraufnahmen ihres Mannes die Kinder begeisterte.
In den Klassen 3 und 4 las sie aus ihrem neuesten Buch „Alles Fischer!“, das den turbulenten Familienalltag einer 6-köpfigen Familie beschreibt. Gespannt hörten die Kinder zu und bestellten sich zum Nachschmökern ein Exemplar.

flexible
Kinder aus verschiedenen Jahrgängen mit den Büchern von Frau Merten

Am 4.11.15 waren beide ersten Klassen und die zweite Klasse in den Kindergarten eingeladen. Die Vorschulkinder hatten dort ein Tischtheaterstück vorbereitet, womit sie uns die Geschichte von „Frederick“ (Leo Lionni) vorspielten. Im abgedunkelten Turnraum, der wie ein kleines Theater wirkte, verfolgten die Schulkinder gespannt die tolle Inszenierung.

flexible
flexible

Am Martinstag, dem 11.11.15, überraschte uns unsere pädagogische Mitarbeiterin Catrin Beyer mit einem Puppen-Tischtheaterstück vom Laternenmädchen.

flexible

In der Geschichte geht es um ein Mädchen, das mit seiner Laterne durch die Straßen geht. Der Wind bläst das Licht aus und weder der Igel, der Bär oder der Fuchs können dem Laternenmädchen helfen es wieder anzuzünden.

flexible

Auch die alte Frau, die an ihrem Spinnrad dreht und der alte Schuster können vor lauter Arbeit nicht helfen.

erzaehl15-11-06

Erst die Sonne schafft es, das Licht der Laterne erneut anzuzünden.
Als das Mädchen auf dem Heimweg ist, kann es mit seinem Licht einem Kind, dem Schuster und der alten Frau helfen. Die Tiere blinzelten neugierig ins Licht und das Mädchen ging fröhlich singend nach Hause.

flexible

Quelle: Eichsfelder Tageblatt vom 14.10.2015

Schulfest

Am Freitag, den 25.09. begingen wir bei schönstem Septemberwetter ein Schulfest, das zum einen Abschluss und Höhepunkt unserer Erntedank-Projektwoche war und zum anderen die Möglichkeit der Begegnung aller an Schule Beteiligten bot. Zur Schule gehört neben dem Bildungsauftrag Unterrichten und Erziehen natürlich ein lebendiges Schulleben mit dazu. Dies wurde an diesem gelungenen Nachmittag für alle sicht- und erlebbar. Vertreter und Vertreterinnen der Gemeinde Bilshausen, der Samtgemeinde Gieboldehausen als Schulträger und von Kirchen und Verbänden folgten der Einladung, sodass insgesamt mehrere Hundert Gäste und Besucher das Schulfest zu einem Erfolg machten.

flexible

Neben begeisternden musikalischen Vorführungen der Schulklassen und der Übergabe der sogenannten blauen Bank der Volksbank Mitte an die Grundschule Bilshausen durch die Herren Holger Willuhn und Stefan Renziehausen, gab es vielfältige Angebote wie z.B. Kinderschminken, Buttonmaschine, Hüpfburg, Sportspiele und eine Rollenrutsche.

flexible

flexible

Auch für das leibliche Wohl war u.a. durch ein Salatbuffet, Gegrilltes, Popcorn und Softeis gesorgt.

flexible

Die Organisation lag hauptsächlich in den Händen des Fördervereins in Zusammenarbeit mit einem Vorbereitungsteam, das aus Eltern und Lehrkräften bestand. Neben seinem Dank an die vielen Helfer und Unterstützer stellte der Schuleiter Moneke die Arbeit von Frau Woop, Frau Strüber und Frau Müller besonders heraus und bedachte sie mit einem Blumenstrauß.

Gegen 19.00 Uhr endete das Schulfest, das sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird. Der Erlös geht an den Förderverein der Schule, um weiterhin Projekte, Aktionen, Schulfahrten und Anschaffungen zu unterstützen bzw. möglich zu machen.
mehr-Bilder-3

Ökumenischer Erntedankgottesdienst

ernte15-09-01

Als Auftakt zur Erntedank-Projektwoche fand am Montag, den 21.09. in unserer Aula ein Erntedankgottesdienst unter der Leitung von Frau Persch statt. Die Lieder wurden dabei von Frau Strüber auf dem Akkordeon begleitet.

ernte15-09-02

Die Fürbitten lasen Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse(n) vor.

ernte15-09-03

Sicherheitswesten-Aktion für die Schulanfänger

flexible

Auch in diesem Schuljahr hat unsere Schule an der Sicherheitswesten-Aktion des ADAC mit dem Motto "Sichtbarkeit macht Schule" für die Schulanfänger teilgenommen. Die Kinder der Klassen 1a und 1b wurden jeweils mit einer Warnweste ausgestattet, die sie auf ihrem täglichen Schulweg und in der Freizeit sichtbarer und somit sicherer machen. Mit Freude nahmen die Erstklässler die Westen entgegen.

flexible

Einschulung

flexible

Am Samstag, den 05.09.2015 fand unsere diesjährige Einschulungsfeier der neuen Erstklässler statt.

flexible

Nachdem in der Kirche St. Kosmas und Damian ein Einschulungsgottesdienst gehalten wurde, kamen die 29 neuen Schülerinnen und Schüler im Anschluss daran mit ihren Angehörigen in der Turnhalle zusammen, in der sie von dem Schulleiter begrüßt wurden.

flexible

Nach einer Aufführung der vierten Klassen, in der das Lesenlernen humorvoll dargestellt wurde, konnten die Schulanfänger ihre erste Unterrichtsstunde genießen und ihre Klassenlehrerinnen Frau Christoph bzw. Frau Gerhardy kennen lernen.

Erster Schultag im Schuljahr 2015/16