Verabschiedung der vierten Klasse

flexible

Am letzten Schultag konnten alle in die wohlverdienten großen Ferien gehen. Vorher galt es aber noch, die vierte Klasse zu verabschieden. In einer Feierstunde, die von Frau Persch moderiert wurde und an der die ganze Schulgemeinschaft teilnahm, führten die Viertklässler ein selbstgetextetes Musikstück auf, bei dem sie auf liebevolle Weise die vier Jahre Revue passieren ließen und dabei für einige Lacher sorgten. Unser Schulleiter Herr Moneke gab dann in seiner Rede den Kindern u.a. noch ein paar Tipps mit auf den Weg in die fünfte Klasse. Etwas wehmütig wurde es, als unsere Musikgruppe im Anschluss ein Lied mit der Melodie von "Auld Lang Syne" anstimmte. Zum Ende boten Pfarrer Lerche und Pastor Möhle noch einen Segen an. Wir wünschen unseren ehemaligen Schülerinnen und Schülern an den weiterführenden Schulen alles Gute!

Fahrt nach Bad Gandersheim

ganders15-07

Am Mittwoch, 15.7. startete die ganze Schule mit zwei Bussen Richtung Bad Gandersheim zu den Domfestspielen. Gespielt wurde "ESELHUNDKATZEHAHN" ein Ausreißerstück mit viel Musik, nach dem Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten".
Alle Lieder des Stücks basieren auf bekannten Kinder-und Volksliedern, so dass sofort alle mitsingen und klatschen konnten. Es war eine tolle Aufführung und alle hatten einen tollen Vormittag.

Vielen Dank an unsere Fördervereinsvorsitzende Frau Woop für den Text und die Bilder sowie die Organisation der Fahrt nach Bad Ganderheim!

Verkehrswoche

Bei der diesjährigen Verkehrswoche vom 6.-10.7.2015 nahmen die beiden dritten Klassen und die vierte Klasse teil. Die Schüler haben die Zeit intensiv genutzt, um mit ihren Fahrrädern auf dem Fahrradparcours zu üben.

flexible

Die zum Teil schwierigen Anforderungen des Parcours wurden von den Schülern im Laufe der Woche immer besser gemeistert, so dass am Freitag alle Viertklässler die praktische Fahrradprüfung bestanden haben.

flexible

Bei der Herstellung der Materialien, dem Aufbau und der Mithilfe bei der Durchführung des Parcours bedanken wir uns herzlich bei unserem Hausmeister Bruno Wüstefeld! U.a. für die Anschaffung der Materialien hat das Polizeiorchester Niedersachsen bei seinem Auftritt in der katholischen Kirche in Bilshausen die eingenommenen Spenden dem Förderverein der Schule zur Verfügung gestellt. Auch hierfür gilt unser besonderer Dank. Über die Verkehrssicherheit der Fahrräder wurde in den Wochen vor der Verkehrswoche intensiv im Unterricht gesprochen. Die Schüler hatten die Aufgabe, gemeinsam mit ihren Eltern die Fahrräder auf Verkehrssicherheit zu überprüfen. An den Fahrrädern konnten dann nur noch wenige Mängel festgestellt werden.

flexible

flexible
Quelle: Eichsfelder Tageblatt vom 09.07.2015 (zum Vergrößern bitte anklicken)

Bundesjugendspiele Leichtathletik

flexible

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Am 2. Juli führten wir unsere diesjährigen Bundesjugendspiele auf dem Sportplatz Bilshausen durch. Die Kinder waren mit Eifer dabei, als es darum ging, in den drei Disziplinen Laufen, Weitsprung und Schlagball-Weitwurf möglichst gute Ergebnisse zu erzielen. Die Freude aber auch der Ehrgeiz war ihnen allen dabei anzusehen. Von vielen Eltern unterstützt waren wir dann mit allen Durchgängen so rechtzeitig fertig, dass wir vor der großen Hitze wieder in der Schule waren. Danke an alle Helferinnen und Helfer!

Am Tag darauf gab es die Ehrungen. Angelina Poppe aus der Klasse 3a erreichte mit 1079 Punkten die beste Schulleistung und damit natürlich auch eine Ehrenurkunde. Herzlichen Glückwunsch!

mehr-Bilder-3

Buchvorstellung
Michaela Schreier: „Nimm dich vor den Muurspöök in Acht“

flexible

Eine außergewöhnliche Deutschstunde durften die Viertklässler am 16.06.15 erleben, als die Kinderbuchautorin Michaela Schreier den Kindern ihr neues Werk „Nimm dich vor den Muurspöök in Acht“ präsentierte. Das erst vor Kurzem im Bilshäuser Fabuloso Verlag erschienene Buch umfasst 10 verschiedene Gruselgeschichten, die für Kinder ab 10 Jahren geeignet sind. Und dass die Geschichten richtig gruselig sind und sogar bei dem einen oder anderen eine Gänsehaut verursachen können, spürten die aufmerksamen Viertklässler beim spannenden Vortrag der Autorin am eigenen Leib.

flexible

In einem lebendigen Gespräch schilderten die Kinder ihre Eindrücke und gaben der Autorin viele positive Rückmeldungen. Die Begeisterung zeigte sich auch darin, dass viele von ihnen sofort das Buch bestellten, um es möglichst schnell weiterlesen zu können.

Fortbildung zum Thema "Inklusion"

Die diesjährige SchiLf (Schulinterne Lehrerfortbildung) unserer Schule stand unter dem Thema der Inklusion, die viele Neuerungen und Herausforderungen für die Schulen gebracht hat.

flexible

Zum Thema referierte Herr Cherouny als Vertreter der Landesschulbehörde. Lehrer, pädagogische Mitarbeiter sowie Kolleginnen der Nachmittagsbetreuung nutzten gemeinsam den Nachmittag, um sich über Möglichkeiten und Vorteile inklusiver Beschulung, Unterstützungsangebote und nötige Veränderungen zu informieren, aber auch Probleme und Wünsche für die Zukunft anzusprechen.

Hier finden Sie die zu unserer Fortbildung gehörende Dokumentation mit dem Titel "Auf dem Weg zum inklusiven Unterricht".

Vorlesewettbewerb

flexible
Quelle: Eichsfelder Tageblatt vom 21.05.2015

Zum Vergrößern bitte anklicken

Besuch in der Bücherei der Gemeinde Bilshausen

flexible

Die Klassen 1 und 2 gehen schon seit vielen Jahren regelmäßig in die Bücherei Bilshausen mit dem Ziel, die Kinder auf Bücher neugierig zu machen und sie in ihrer Freizeit zum Lesen anzuhalten. Frau Reuse und Frau Bürmann bereiten diesen Besuch immer sehr ansprechend vor.

flexible

Zuerst wird ein Kinderbuch anhand einer DIA-Show vorgestellt. Dann wird über das Buch erzählt. Im Anschluss gibt es meistens noch ein Quiz und zum Schluss dürfen die Kinder noch Bücher ihrer Wahl anschauen. Beim Besuch am 19.05.15 ging es um eine Geschichte über ein Storchenpaar. Im Quiz haben die Kinder viel Wissenswertes über diesen Zugvogel erfahren.

flexible

Für die Erstklässler gab es an diesem Tag noch eine besondere Überraschung. Sie bekamen zusätzlich eine Lesetüte mit dem Buch: Robin findet ein Dingsda geschenkt. Dieses Buch wurde von der Buchhandlung Seseke gesponsert ebenfalls mit dem Ziel, die Kinder auf Bücher neugierig zu machen und sie zum Lesen anzuregen. Die Kinder haben sich gefreut und im Förderunterricht lesen wir gemeinsam dieses Buch.

Traditioneller Bittgang zur Vierzehn-Heiligen-Kapelle auf dem Höherberg

Am Mittwoch, den 13. Mai brachen alle Klassen zu Fuß zum Höherberg auf. Ziel des sog. Bittganges war die Vierzehn-Heiligen-Kapelle. Nach der Ankunft konnten sich die Kinder erst einmal ausruhen und stärken.

flexible

Dann folgte ein Wortgottesdienst, der von Pfarrer Kaminski mit Unterstützung des Gemeindereferenten Thomas Bömeke gehalten wurde. Schülerinnen und Schüler der Grundschule Gieboldehausen lasen die Fürbitten. Das Thema des Gottesdienstes war die Achtung und Erhaltung der Natur.

flexible

Mit kleineren Pausen auf dem Weg wanderten wir im Anschluss wieder zurück zur Schule, wo sich die Kinder erst einmal an den Spielgeräten auf dem Schulhof auslassen konnten.

Radball-Vorführung des RV Möve Bilshausen

flexible

Am Montag, dem 04.05.2015 war der RV Möve in Vertretung des Trainers Franz Josef Adler und des Verbandsligaspielers Marius Agte bei uns in der Schule zu Gast.
Jede Klasse kam in jeweils einer Schulstunde in den Genuss einer Vorführung von Radfahr- und Radballkünsten und konnte im Anschluss auf den Vereinsrädern selbst ausprobieren, auf einem Radballrad zu fahren.
Diese speziellen Fahrräder, die sich z.B. vorwärts und rückwärts fahren lassen, erfordern ein besonderes Geschick. Die Kinder kamen jedoch nach kurzer Eingewöhnung gut mit den Rädern zurecht und drehten hoch motiviert ihre Kreise in der Turnhalle.
Einigen gelang es sogar schon, den Spielball mit dem Vorderrad zu bewegen.
Herr Adler erläuterte zum Schluss noch Interessantes und Wissenswertes rund um den Radballsport, beantwortete Fragen und lud alle interessierten Kinder ganz herzlich zum Training ein.
Weitere Informationen unter www.rvmoeve-bilshausen.de

mehr-Bilder-3

Schulinterner Vorlesewettbewerb

Am Donnerstag, den 23. April haben wir unseren schulinternen Vorlesewettbewerb durchgeführt. Beteiligt waren Mädchen und Jungen der Klassen 2, 3a, 3b und 4. Nach einem vorbereiteten bzw. geübten Text mussten die Teilnehmer noch eine ungeübte Passage aus einer Geschichte vorlesen und sich damit einer Jury stellen. Den Zuhörern wurde ein hohes Niveau an (Vor-) Lesekunst geboten. Als Gäste saßen unter anderem die kommenden Schulanfänger vom St. Bernardus-Kindergarten im Publikum, von denen ein Kind nach eigenem Bekunden am liebsten gleich in der Schule geblieben wäre.
Am Tag nach dem Wettbewerb fanden auf dem Schulhof die Ehrungen statt. Alle teilnehmenden Kinder bekamen neben einer Urkunde auch ein Buchgeschenk, damit ihnen der Lesestoff nicht ausgeht.
Die Siegerinnen und Sieger der Klassen 3 und 4, Sinika und Nora sowie Jeanette und Daniel werden unsere Schule beim Vorlesewettbewerb auf der Ebene der Samtgemeinde in der Grundschule Obernfeld vertreten. Wir wünschen ihnen viel Erfolg!

flexible
Die Teilnehmer der Klasse 2

flexible
Alle Teilnehmer der Klassen 3a und 3b

flexible
Die Teilnehmer der vierten Klasse

Erfolgreiche Teilnahme
beim diesjährigen Ball über die Schnur - Turnier

flexible

Unser Ball über die Schnur - Team, das sich aus Dritt- und Viertklässlern zusammengesetzt hat, konnte beim Turnier in der Sporthalle "Auf der Klappe" in Duderstadt einen guten vierten Platz belegen.

flexible

Die elf teilnehmenden Mannschaften lieferten sich packende Matches, die mit viel Einsatz ausgetragen wurden.

flexible

Wir sind stolz auf das Abschneiden unserer Schulauswahl!

Projekt "Klasse 2000"

flexible

Am Mittwoch, den 11.03.2015 wurden wir im Rahmen unserer Teilnahme am Projekt "Klasse 2000" von der Gesundheitspädagogin Frau Frisch in den Klassen 1, 2 und 4 besucht. Die beiden dritten Klassen nehmen im Mai teil. In der Klasse 1 stand das Thema "Wir kennen unseren Körper" an. Die Kinder konnten interessante Experimente mit der Atmung durchführen, was ihnen viele neue Erkenntnisse brachte. In der zweiten Klasse ging es um das Gleichgewicht zwischen Anstrengung und Ausruhen.

Auszug aus dem Programm von Klasse 2000

mehr-Bilder-3

Aschermittwoch

flexible

Am Aschermittwoch kamen die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof zu einer kleinen Andacht zusammen.

flexible

Nach dem traditionellen Verbrennen der Luftschlangen, die am Rosenmontag als Deko dienten, feierte Pfarrer Lerche mit uns im Foyer einen Gottesdienst, der die Fastenzeit zum Thema hatte.

flexible

Den Kindern, die dies wünschten, wurde zum Abschluss das Aschenkreuz gespendet.

Rosenmontagstrubel

flexible

Am Rosenmontag waren wieder die Narren los! Kinder mit tollen Kostümen und liebevoll geschminkten Gesichtern übernahmen das Ruder. In der Turnhalle wurde ein lustiges Programm aufgeführt, das alle begeisterte. Eingeübt würde es hauptsächlich von unseren Mitarbeiterinnen in der Nachmittagsbetreuung.

mehr-Bilder-3

Rosenmontag - Besuch des BCC

flexible

Am Rosenmontag wurden wir vom Bilshäuser Carneval Club besucht. Der BCC brachte neben der Grußworte durch das Prinzenpaar eine witzige Ansprache des Kinderprinzenpaares und tolle Tanzeinlagen der Kinder-, Jugend- und Prinzengarden sowie des Tanzmariechens. Das Bi-Lau wurde von allen Schülern kräftig mitgeschmettert.

mehr-Bilder-3

flexible

Eichsfelder Tageblatt vom 30.01.2015

Zum Vergrößern bitte anklicken